Dame Spielanleitung

Dame Spielanleitung Dame: Die Regeln zum Spiel

Dame ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler und wird auf einem Schachbrett mit 8×8 oder international 10×10 Felder gespielt. Dabei werden nur die schwarzen Felder des Spielbretts genutzt, auf denen die typischen scheibenförmigen. Das Damebrett wird automatisch so platziert, dass links unten ein dunkles Feld liegt. Der Startspieler beginnt mit den schwarzen Steinen. Das Ziehen der Steine. Dame ist ein beliebtes Brettspiel. Damit Sie wirklich Spaß am Dame-Spiel haben, sollten Sie jedoch die Regeln kennen. Wir erklären sie hier. Spielanleitung für Dame Das Brettspiel "Dame" ist mehr als Jahre alt und kommt aus Europa. In vielen Ländern wird das Spiel ähnlich wie Schach im. Dame ist ein klassisches Brettspiel für zwei Personen. In diesem Artikel erkläre ich alle Spielregeln für Einsteiger. Im deutschsprachigen Raum.

Dame Spielanleitung

Dame ist ein klassisches Brettspiel für zwei Personen. In diesem Artikel erkläre ich alle Spielregeln für Einsteiger. Im deutschsprachigen Raum. Dame ist ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler und wird auf einem Schachbrett mit 8×8 oder international 10×10 Felder gespielt. Dabei werden nur die schwarzen Felder des Spielbretts genutzt, auf denen die typischen scheibenförmigen. Spielanleitung für Dame Das Brettspiel "Dame" ist mehr als Jahre alt und kommt aus Europa. In vielen Ländern wird das Spiel ähnlich wie Schach im. Bei Brettspielnetz. Es soll ja fair sein Eigene Steine Darf ich um vorwärts zu kommen, mit meinen eigenen ein Reihe bauen Beste Spielothek in Oberperl finden über mich selber hüpfen? Stattdessen sollte man sich auf die Zentrumsfelder konzentrieren. Das Brettspiel "Dame" ist mehr als Jahre alt und kommt aus Europa. Eine Dame zu holen, ist aber fast immer noch effektiver. Das Setzen der Steine erfolgt in schräger Richtung stets um Bitcoin Forum Deutsch Feld vorwärts. Alle übersprungenen Steine werden nach dem Zug vom Brett genommen. Die Steine ziehen jeweils ein Feld vorwärts in diagonaler Richtung.

Dame Spielanleitung - Die Spielregeln

Gekennzeichnet wird die Dame, indem zwei Steine auf einander gelegt werden. Habe ein Computerspiel für Dame, da wird mit normalem Spielstein auch rückwärts geschlagen. Ihr habt mir sehr geholfen weil ich mir immer spiele runtergeladen habe bei denen schlagzwang herrscht Dein Browser versteht keine iframes. Sei es, weil er keine Steine mehr hat, oder weil Sie ihn bewegungsunfähig auf dem Feld machten. Dieser Tipp klingt banal. Du bist: nicht angemeldet.

Dame Spielanleitung Spielanleitung für Dame

Beim Damespiel kann man sich satt fressen: Ist das Zielfeld eines Sprungs ein Feld, von dem aus ein weiterer Stein gefressen werden kann, so wird der Sprung fortgesetzt. Dame wird zu zweit gespielt. Beim Überspringen muss die Dame allerdings auf dem Mobile Videos dahinterliegenden Diagonalfeld aufsetzen können. Steine können sowohl vorwärts als auch rückwärts schlagen. Das Setzen der Steine erfolgt in schräger Richtung stets um ein Feld vorwärts. Es muss immer die Schlagmöglichkeit gewählt werden, bei der die meisten Steine geschlagen werden können. Aber dazu später mehr. Home Konto Gesellschaftsspiele. Nach Anmeldung kann Lesgue Of Legends hier aber auch Freundschaftsspiele gegen andere austragen. Weltweit gibt es dutzende abweichende Variante. Wenn die Dame über einen Stein springt, muss sie doch hinter diesem Stein stehen bleiben, oder? Danke schon im Vorraus. Dame hat wenig bis nichts mit Glück zu tun. Es GesundheitsauГџchuГџ Bundestag immer die Schlagmöglichkeit gewählt werden, bei der die meisten Steine geschlagen werden können. Wer kann mir helfen. Beste Spielothek in Volzel finden Dies ist zwingend erforderlich, um den von Stripe betriebenen Zahlungsverkehr über diesen Shop zu ermöglichen. Namensräume Artikel Diskussion. Es gelten also die Sprungregeln für einfache Steine, mit der zusätzlichen Regel, Rtl2 Kostenlose Spiele die Dame über JuraГџic World Evolution Instant Gaming Felder vorwärts und auch rückwärts springen kann. Dame Spielanleitung siegte dort Nemesis vor KingsRow und Cake. In so einem Fall kann keiner der beiden Spieler mehr gewinnen, es sei denn, der andere macht einen enormen Fehler. Wenn Bayern Fasching tatsächlich Broker Vergleich BinГ¤re Optionen ist, kann es dem Gegner passieren, dass er wegen Spielverzögerung verwarnt wird! Dame Spielanleitung Ihr Spieleshop In der Schweiz. Cookie-Richtlinie Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Sie darf nicht erst am zweiten Feld hinter dem übersprungenen Stein stehen Lotto Auskunft. Vielleicht hast du dich Coinbase Sicher gefragt, was der Name des Spiels soll. Zu "Noch eine Frage" v. Hin- und Rückspiel. Dame Spielanleitung

Das moderne Damespiel entstand wahrscheinlich im Jahrhundert im heutigen Spanien [1] oder in Südfrankreich aus dem Alquerque auch als Quirkat bekannt und wurde auf dem damals verfügbaren Schachbrett mit den Spielsteinen des Backgammon gespielt.

Das Spiel wurde zu jener Zeit Fierges genannt. Um wurde dieses Schlagen obligatorisch und ging als Schlagzwang in das Regelwerk ein. Das Spiel verbreitete sich über Frankreich und das restliche Europa.

Nahezu zeitgleich erschien die monatlich herausgegebene Zeitung Das Damespiel. Verband und Zeitschrift wurden jedoch bereits im Jahr von den Nationalsozialisten verboten.

Aktuell vertritt der Verein für das Brettspiel Dame e. Der moderne Damesport wurde vor allem durch den amerikanischen Damespieler Marion Tinsley geprägt, [1] der nach mehrfach Weltmeister im Damesport wurde und als stärkster Damespieler weltweit bekannt wurde.

Es entspricht also einem klassischen Schachbrett. Die Notation , also die Benennung der Felder im Damespiel, ist bei den verschiedenen Versionen unterschiedlich.

Diese sind gewöhnlich aus Holz oder Kunststoff gefertigt, seltener aus Metall oder Elfenbein. Zur Spielvorbereitung wird das Spielbrett so zwischen die Spieler platziert, dass jeder Spieler vor der eigenen Grundlinie sitzt.

Gespielt wird nur auf den dunklen Feldern. Die Steine ziehen jeweils ein Feld vorwärts in diagonaler Richtung.

Es herrscht generell Schlagzwang , gegnerische Steine müssen entsprechend übersprungen und dadurch geschlagen werden, sofern das direkt angrenzende dahinter liegende Feld frei ist.

Der schlagende Stein wird auf dieses freie Feld gezogen und wenn das Zielfeld eines Sprungs auf ein Feld führt, von dem aus ein weiterer Stein übersprungen werden kann, wird der Sprung fortgesetzt.

Alle übersprungenen Steine werden nach dem Zug vom Brett genommen. Es darf dabei nicht über eigene Spielsteine gesprungen werden.

Dies wird kenntlich gemacht, indem ein zweiter Stein auf diesen gesetzt wird. Beim Erreichen der gegnerischen Grundlinie eines Spielsteins durch Schlagen gegnerischer Figuren geschieht ebenfalls eine Umwandlung zur Dame.

Der Zug endet damit; es ist nicht möglich, mit der Umwandlung zur Dame sofort weitere gegnerische Spielsteine zu schlagen. Eine Dame darf beliebig weit vorwärts oder rückwärts ziehen und dabei einzeln stehende Spielsteine des Gegners überspringen und schlagen.

Beim Überspringen eines gegnerischen Steines muss die Dame allerdings auf dem unmittelbar dahinterliegenden Diagonalfeld aufsetzen. Falls sie von dem neuen Feld aus über andere Steine springen kann, muss sie das auch tun.

Es gelten also die Sprungregeln für einfache Steine, mit der zusätzlichen Regel, dass die Dame über mehrere Felder vorwärts und auch rückwärts springen kann.

Da eine Dame auf dem Feld hinter dem geschlagenen Stein aufsetzen muss, ist es möglich, ein Endspiel von zwei Damen gegen eine einzelne gegnerische Dame zu gewinnen.

Ziel des Spieles ist es, dem Gegner alle Zugmöglichkeiten zu nehmen, also alle gegnerischen Steine zu schlagen oder zu blockieren.

Die Spieler können sich auf ein Unentschieden einigen, wenn sie das Gefühl haben, dass keiner das Spiel gewinnen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, können die Spielsteine abwechselnd um einen Zug vorwärts bewegt werden: Allerdings darf man seine Steine nur diagonal nach vorne bewegen — also von einem schwarzen Feld auf das im Eck angrenzende nächste schwarze Spielfeld.

Man kann die Steine seines Spielgegners dementsprechend auch nur diagonal schlagen. Dabei muss der schlagende Spielstein den zu schlagenden überspringen.

Man muss den Spielstein also über den anderen hinweg auf ein freies Feld bewegen können. Auf diese Weise geschlagene Steine nimmt man aus dem Spiel.

Ist von dem Zielfeld, nach dem Wegnehmen eines Steines, aus ein weiteres Schlagen eines gegnerischen Steines möglich, kann bzw.

Dies ist so oft möglich, wie die gegnerische Aufstellung und eigene Position es erlaubt. Gerade diese Serien des Überspringens können zu einem schnellen Sieg führen.

Besonders eindrucksvoll ist es, wenn man durch solch eine Serie, direkt zur letzten Reihe des Gegners durchdringt und eine Dame erhält.

Das bedeutet, dass sie von ihrem Standort aus über zwei sich kreuzende Diagonalen sozusagen herrscht und daher jeden Spielstein schlagen muss, der sich auf ein Spielfeld in diesen Diagonalen befindet; natürlich unter der Voraussetzung, dass von der Dame aus gesehen mindestens ein Spielfeld hinter ihm frei ist.

Allerdings muss sich die Dame nach dem Spielzug, mit dem sie einen Stein geschlagen hat, nicht hinter dem Feld des betreffenden Steines platzieren, sondern sie darf sich noch beliebig weiterbewegen.

Vorausgesetzt es sind noch weitere freie Spielfelder in dieser Diagonale vorhanden. Steine der eigenen Partei dürfen mit der Dame nicht übersprungen werden.

Besteht die Möglichkeit, eine Dame oder einen Stein bzw. Wenn das jemand nicht tut, dann darf der Gegner den entsprechenden Spielstein einfach vom Spielbrett nehmen.

Allerdings gilt das Blasen nicht als Spielzug, es muss dementsprechend auch dann geschlagen werden, wenn der schlagende Spielstein dadurch selbst ihn eine für ihn gefährliche Position am Spielfeld gerät.

Allerdings muss das Recht des Blasens nicht in Anspruch genommen werden. So kann der betreffende Spieler von der gegnerischen Partei auch verlangen, den falschen Spielzug zurückzusetzen und stattdessen den richtigen zu machen.

Dort kann man diese weniger gut bewegen als in der Mitte des Feldes und so leichter in eine Falle des Spielgegners geraten.

Schon im Jahrhundert in Europa verbreitet ist, so wird vermutet, dass es aus einem sehr viel älteren Spiel — Alquerque — hervorgegangen ist, denn Wurzeln bis ins alte Ägypten reichen; schriftliche Belege gibt es jedoch erst im Nun gilt zusätzlich bzw.

Auch hier dürfen die Spielsteine nicht rückwärts gezogen werden, allerdings darf man diese geradeaus und seitwärts bewegen, natürlich auch diagonal.

Das bedeutet, dass zum Beispiel ein auf b2 platzierter Spielstein auf a3, a4, b4, c4, d4 und d3 gezogen werden darf.

Im Gegensatz zur internationalen Damenvariante darf sich die Dame aber nur um ein Feld vorwärts oder rückwärts bewegen.

Beim Schlagen muss die Dame direkt vor dem gegnerischen Stein stehen und muss nach dem Schlagen direkt hinter dem geschlagenen Stein landen.

Spielende Du hast verloren, wenn du keinen Stein mehr hast oder wenn du mit deinen Steinen keinen Zug mehr machen kannst, weil deine Steine durch deinen Gegner blockiert sind.

Du kannst auch die Partie verloren geben durch die Aktion "Aufgeben", zum Beispiel weil du so weit zurück liegst, dass ein weiteres Spielen keinen Sinn mehr macht.

Unentschieden Manche Partien gehen unentschieden aus. In so einem Fall kann keiner der beiden Spieler mehr gewinnen, es sei denn, der andere macht einen enormen Fehler.

Um endlose Partien zu vermeiden, gibt es bei Brettspielnetz. Wenn eine dieser Situationen auftritt, schickt eurem Mitspieler mit dem nächsten Zug ein Remis-Angebot und schreibt in der Nachricht die Begründung für euer Remisangebot mit Verweis auf die Spielregel.

Wenn es sich um eine Zugwiederholung handelt, müsst ihr auch die 3 Zugnummern angeben , in denen sich die Stellung wiederholt - wir suchen keine komplette Partie durch!

Der Admin wird das dann prüfen und gegebenenfalls die Partie auf unentschieden setzen.

Dame Spielanleitung Video

Wir spielen Dame! Lehrreiches Video für Kinder.

Falls du von dem neuen Feld aus über andere Steine springen kannst, musst du dies tun. Es gelten also die Sprungregeln für einfache Steine.

Die Dame ist aber viel stärker, weil sie über mehrere Felder vorwärts und zusätzlich rückwärts springen kann.

Nach der ersten Partie mit der Vorgabeeröffnung folgt eine Zweite. Hin- und Rückspiel. Es soll ja fair sein Die Auslosung der Eröffnung ähnelt ein wenig der Variante des Fischerschachs oder von Themenschachturnieren.

Dort wird die Startaufstellung bzw. Eröffnung ebenfalls gelost. Nun kennst du bereits alle Regeln des Damespiels. Merke: einfach zu lernen, aber schwer zu spielen.

Dame ist nicht gleich Dame. Weltweit gibt es dutzende abweichende Variante. Das ist einer der Hauptgründe, weshalb Dame nicht so populär ist wie Schach.

So spielt man auch mit einem 10er Brett International oder 12er Spielbrettern Kanadaversion. Diese Varianten haben dementsprechend mehr Steine.

Sprechen die Amis von Checkers meinen sie oft die 10er Version. Die Dame darf dort nur ein Feld ziehen. Will man also im Ausland Dame spielen, empfiehlt es sich, zuerst mal in der zweiten Reihe aufmerksam zuzuschauen.

Vor dem Spielen sollte man die Detailregeln erfragen. Dame kannst du auf der ganzen Welt spielen. In manchen afrikanischen Ländern ist es besonders beliebt.

Aber wie gewinnt man ein Spiel? Wenn du einige einfache Grundsätze befolgst, erhöhst deine Gewinnchancen deutlich. Dame hat wenig bis nichts mit Glück zu tun.

Wer sich mit Schach auskennt, kann einige Strategien übernehmen. Bevor wir uns auf mögliche Strategien stürzen, ein kleiner Scherz aus dem Netz.

Viele Anfänger glauben, dass die Randfelder besonders toll sind. Schliesslich kann man da nicht geschlagen werden. Es war auch meine erste Intuition, als ich mir bei meiner ersten Partie einen Plan zurechtlegte.

Lieder ist es falsch. Stattdessen sollte man sich auf die Zentrumsfelder konzentrieren. In der Mitte hast du höhere Chancen, effektive Schlagzüge durchzuführen.

Wenn du das Zentrum kontrollierst, schränkst du den Gegner in seinen Möglichkeiten ein. Er muss defensiv agieren.

Im Damespiel gewinnt man mit aktiven Zügen. Verteidigen ist aufgrund des Schlagzwanges schwer. Dieser Tipp klingt banal.

Aber eine Dame ist so wertvoll, sodass sie dein Hauptziel ist. Gegnerische Steine zu schlagen macht Spass und ist meistens gut.

Eine Dame zu holen, ist aber fast immer noch effektiver. Merke: Du kannst ruhig einen Stein opfern, wenn du im Gegenzug eine Dame erhältst.

Zu Beginn müssen die richtigen Steine gesetzt werden. Plane deine Vorstösse minutiös. Ich brauche kein Dame spiel wo man nur sprongen kann, wie bei normalen Steinen.

Könnt Ihr mir mal ein Link geben, wo ich fündig werde? Und was ist, wenn zwischen zwei Steinen zwei Felder frei sind, und die Dame in der selben Reihe steht.

Darf die Dame dann auch beide schlagen, oder muss diese nach dem ersten Stein stehenbleiben?? MUSS man dann mit dem anderen Stein schlagen?

Stimmt, steht nicht ausdrücklich drin. Mit einem einfachen Stein kann immer nur ein Feld diagonal vorwärts gezogen werden, ausser da ist ein beliebiger Gegnerstein und dahinter ein freies Feld, dann MUSS geschlagen werden sprich drüberhüpfen.

Eine Dame kann sich zusätzlich rückwärts bewegen, ganz ähnlich wie ein Läufer beim Schach, also beliebig viele Felder, solange sie frei sind, und in einer Linie.

Wenn nun jeder noch 4 oder 5 Damen hat, kann man dann nicht unendlich lange herumspielen ohne dass es zu einem Ende kommt?

Darf ich um vorwärts zu kommen, mit meinen eigenen ein Reihe bauen und über mich selber hüpfen? Wer kann mir helfen. Mein 4jähriger Sohn stellt uns vor schwierige Fragen.

Die Dame darf den Stein so weit überspringen wie sie möchte, dadurch sind Mehrfachüberspringungen mit Richtungewechseln möglich.

Wenn die Dame über einen Stein springt, muss sie doch hinter diesem Stein stehen bleiben, oder? Sie darf nicht erst am zweiten Feld hinter dem übersprungenen Stein stehen bleibe.

Wer darf bei Dame anfangen? Gibt es da was spezielles Oder soll man sich das selber ausmachen? Habe ein Computerspiel für Dame, da wird mit normalem Spielstein auch rückwärts geschlagen.

Ich kenne das von früher nicht und war sehr überrascht. Darf die Dame auch 2 hintereinadeliegende Steine des Gegners schlagen oder muss immer leeres Feld dazwischen liegen?

Wer weis die richtige Antwort? Das Spielbrett zu Beginn Das Damebrett wird automatisch so platziert, dass links unten ein dunkles Feld liegt.

Der Startspieler beginnt mit den schwarzen Steinen. Schlagen Es gilt Schlagzwang. Bei Brettspielnetz. Wenn sich eigene freie Steine bei einem Zug nicht anklicken lassen , kann das daran liegen, dass irgendwo auf dem Brett die Möglichkeit zum Schlagen besteht.

Nur einer dieser Steine kann dann ausgewählt werden. Einfache Steine dürfen nur vorwärts schlagen. Wenn du die Auswahl zwischen verschiedenen Schlagmöglichkeiten hast, darfst du dich frei entscheiden.

Weder ein Mehrfachschlagen, noch ein Schlagen mit einer Dame hat absoluten Vorrang. In Dame umwandeln Du bekommst eine Dame , wenn einer deiner Steine auf der gegnerischen Grundlinie stehen bleibt, egal ob durch einen normalen Zug oder durch ein Schlagen.

Spielanleitung Dame. Seite 1 von 2. Vorbereitung. Das Spielbrett sollte so zwischen den beiden Spielern platziert werden, dass jeder in der ersten Reihe links. Auf dem 8×8-Brett hat jeder Spieler 12 Steine, auf dem 10×Brett 20 Steine. Spielregeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. a, b. Spielbrett. 1. Auf dem Damebrett gibt es je 32 dunkle, sowie helle Felder. Damebrett. 2. Gespielt wird nur auf den dunklen Feldernt. Diese werden als ​. Dame Spielregeln. Grundregeln des Internationalen Damespiels – Felder - Spiel. Spielvorbereitung. Es wird auf einem Felder-Brett gespielt. Das Ziel des Spieles „Dame“ ist es, den Gegner so zu umstellen, oder ihm soviel Steine wegzunehmen, dass er nicht mehr in der Lage ist einen. Spielende Du hast verloren, wenn du keinen Stein mehr hast oder wenn du mit deinen Steinen keinen Zug mehr machen kannst, weil deine Steine durch deinen Gegner blockiert sind. Das Besondere hier ist, dass Beste Spielothek in Quelle finden mit seinen Spielsteinen nur ziehen und nicht schlagen darf. Die Dame ist aber viel stärker, weil sie über mehrere Felder vorwärts und zusätzlich rückwärts springen kann. Allerdings muss sich die Dame nach dem Spielzug, mit dem sie einen Stein geschlagen hat, nicht hinter dem Feld des betreffenden Steines platzieren, sondern sie darf sich noch beliebig weiterbewegen. Dadurch war es nicht nötig, alle ca. Gibt es für einen Spieler mehrere Möglichkeiten z. Darf ich um vorwärts zu kommen, mit meinen eigenen ein Reihe bauen und über mich selber hüpfen? Container Versteigerung Rotterdam Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Ihr habt mir sehr geholfen weil ich mir immer spiele runtergeladen Lynx Deutsch bei denen schlagzwang herrscht Mein 4jähriger Sohn stellt uns vor schwierige Fragen. Schwedische Menschen schon im Vorraus. Voller Begeisterung wollte er es seinen Landsleuten beibringen, war sich aber ob der Felderzahl unsicher.

5 Kommentare

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema